Connect with us

CasinoClub Blog

Wo James Bond die Gauner besiegte, gewinnen CasinoClub VIPs

Neues vom CasinoClub

Wo James Bond die Gauner besiegte, gewinnen CasinoClub VIPs

Kaum habe ich mich von der Aufregung in Monte Carlo beruhigt und die drei-Tage-Mission hinter mich gebracht, schon geht es zum nächsten tollen Event. Ende März sind wir den Formel 1 Fahrern in die Spuren getreten, diesmal versuchten wir es mit denen des Ober-Spions und Mega-Helden 007. Wo dieser seit 1962 sein Land und die Welt vor den schlimmsten Bösewichten auf Erden zu retten beschäftigt ist, da amüsierten sich CasinoClub VIP Mitglieder. Sie ließen sich durch das London von James Bond führen und wurden genauso verwöhnt als seien Sie selbst die Celebs.

Direkt am geschäftigen Piccadilly liegt das Le Meridien Hotel London. Dort fühlten sich die CasinoClub VIPs, die meine Einladung angenommen hatten und sich diesen Ort ausgesucht hatten, ausgesprochen wohl. Neun geladene Gäste, teilweise mit Begleitung zählten wir von Freitagabend bis Sonntag.

 

Man kann sagen, dass es an diesem Wochenende drei wirklich erzählenswerte Highlights gab. Das erste war die Stadtführung, die uns durch viele der Drehorte verschiedenen James Bond Filme und zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten Londons brachte. Gleich in echte 007-Stimmung wurden wir gebracht, als am Anfang der Führung ein ständig über unseren Köpfen kreisender Helikopter das Zuhören erschwerte. Aber James Bond ist eben nichts für schwache Nerven.  In der Pall Mall Street bewunderten wir die typisch Englischen Gentlemen Clubs. Hier war es auch, dass Ian Flemming seinen allerersten James Bond Roman schrieb, nämlich im Grand Café Villanry.

Weiter wurde das Film-Feeling dadurch erhalten, dass wir wegen Dreharbeiten davon abgehalten wurden den Buckingham Palace zu besuchen. Da war Bond wohl schneller als wir. Alle anderen Attraktionen überließ der charmante Spion dann uns. Paradeplatz, Horse Guards, Downing Street, Westminster, House of Parliament, Big Ben, nirgends eine Spur von ihm. Auch im Gebäude von MI5 und MI6 saßen wohl nur die Büromitarbeiter, also ging’s weiter zum London Eye, Trafalgar Square, National Gallery. Überall machte uns die aufgeschlossene Führerin auf Orte aufmerksam, an denen Szenen für „Skyfall“ oder „Spectre“ gedreht worden waren. Aber auch Stellen aus „In tödlicher Mission“ und „Stirb an einem anderen Tag“ zeigt Sie uns.

Das zweite Highlight war das Abendessen im El Gaucho Restaurant. Fast unmöglich erschien die Wahl:

Vorspeisen
EMPANADAS
Argentinische Teigtaschen, gefüllt mit Rindfleisch und roter Paprika oder sonnengetrockneten
Tomaten und Basilikum
oder
CHORIZO SAUSAGE
Spanische Paprika-Wurst mit zerstoßenen Kichererbsen, geräucherter Paprika, Limette, Koriander und gerösteten, roten Zwiebeln
oder
ROASTED PUMPKIN SALAD
Gerösteter Kürbis Salat mit Feta-Käse, Pinienkernen, Wasserkresse und einem Minze-Kreuzkümmel-Yoghurtdressing

Hauptspeisen
BIFE DE CHORIZO
300g saftiges Rumpsteak mit argentinischer Chimichurri-Kräutersauce
oder
LOMO MEDALLIONS
225g zartes Rinderfilet, serviert mit Sauce Bérnaise
oder
HALF SALT BAKED CORN FED CHICKEN
Eine halbe, gegrillte Maispoulade in argentinischer Chimichurri-Kräuterbutter mariniert, dazu fein gerösteter Knoblauch und gegrillte Zitrone

Nachspeisen
DULCE DE LECHE CHEESECAKE
Käsekuchen mit heißer, gesalzener, spanischer Milchcreme und gerösteten Marshmallows
oder
MILK CHOCOLATE AND PRALINE MOUSSE
Milchschokoladen- und Pralinenmousse an Mandelgebäck und gerösteten Haselnüssen
oder
SELECTION OF CHEESE

Es muss wirklich eine besondere Aufregung gewesen sein. Zwei Mal an diesem Abend wurde ich mit Wein und einmal mit Olivenöl „getauft“. Meine Gäste waren sich einstimmig einig, dass dies nur Glück bedeuten konnte und drangen darauf, dass ich an diesem Abend im Casino drei Mal auf die Zahl Drei setze.

Das Palm Beach Casino war natürlich das dritte Highlight. Sie fragen jetzt, hat er oder hat er nicht? Nein ich habe nicht gespielt. Ich möchte, dass meine geschätzten CasinoClub Freunde die Bank sprengen, und nicht ich. Ich hielt mich an meinen Moscow Mule an der Bar und ließ mir von den begeisterten VIPs, die immer wieder vorbei kamen, erzählen, wo sie gerade gespielt haben und was sie dabei gewonnen haben. Zu verlieren gibt es auf einem VIP Event nichts, denn, das Startkapital von 500 € schießt der CasinoClub vor. Also, man kann bei uns nur gewinnen, was „sportiman“, „Angel67“ und „airreal“ jetzt bestätigen werden.

Continue Reading
Vielleicht gefällt Ihnen auch…
Philipp José

Mein Name ist Philipp José, ich bin der VIP-Manager bei CasinoClub.com. Die meisten von Ihnen haben mich wahrscheinlich bereits auf einem unserer zahlreichen VIP-Events kennengelernt, die wir in regelmäßigen Abständen für unsere treusten Mitglieder veranstalten. Doch auch alle anderen Leser möchte ich ganz herzlich begrüßen. Auf den folgenden Seiten erhalten Sie einen exklusiven Vorgeschmack auf die einmaligen Aktionen, die Sie als VIP-Spieler im CasinoClub erwarten. Einfach zurücklehnen und genießen! Auf meinem Blog möchte ich die Highlights dieser Treffen noch einmal für Sie zusammenfassen. Darüber hinaus halte ich Sie über Neuigkeiten aus der VIP-Abteilung auf dem Laufenden. Viel Spaß beim Lesen und bis zum nächsten VIP-Event,

Mehr Neues vom CasinoClub

Spezialangebot

Kategorien

Spielbank

Autoren