Connect with us

CasinoClub Blog

Heißes Wochenende bei den CasinoClub Masters in Wien

Neues vom CasinoClub

Heißes Wochenende bei den CasinoClub Masters in Wien

Hochsommerliche Temperaturen um die 30 Grad und ein Roulette-Turnier bei dem die Sieger mit zwei ganz unterschiedlichen Spielstrategien zum Erfolg kamen – in Wien erlebten die Teilnehmer der zweiten Masters-Qualifikation ein sprichwörtlich heißes Wochenende!

Schon am Freitag beim Check in im wunderschönen Hotel Grand Ferdinand, unweit der berühmten Wiener Staatsoper gelegen, schien die Sonne in den schönsten Farben. Das ehrwürdige Gebäude wurde 2015 zum Luxus-Hotel umgebaut und begeistert mit kreativer Einrichtung, einem besonderen Restaurant-Konzept und einer Rooftop-Bar, die einen unglaublichen Blick über die Wiener Altstadt bietet.

Am Samstag begann das Event-Programm mit dem Roulette-Turnier am sensationellen CasinoClub-Doppeltisch. Wo sonst können zwei Gruppen gleichzeitig an einem Kessel spielen?

Und es zeigte sich, dass die Herangehensweisen der Gruppen unterschiedlicher nicht hätte sein können: Hier die risikofreudigen Draufgänger und dort die kühlen Rechner. Während auf der einen Seite des Kessels klug eingesetzte kleine Einsätze nach und nach zum Erfolg führten, dominierten hohe Einsätze die andere Seite.

So führte pauli711 die eine Hälfte zur Halbzeit mit 4.050 Stücken an, während gegenüber willibald2 schon 2.590 Stücke für die Führung reichten. Das beide Strategien zum Erfolg führen können, zeigte sich am Schluss: Bei der abenteuerlustigen Gruppe sicherte sich Biggi6 mit 10.350 Stücken das Ticket für das exklusivste Kreuzfahrtschiff der Welt (+ 1.500 Euro Echtgeld) vor RocknRoul mit 6.340 Stücken und jenny7 mit 5.580 Stücken. Am Tableau gegenüber war die Gewinnerin Glockenturm sichtlich gerührt von Ihrem siegreichen Auftritt, der auch ihr neben 1.500 Euro Echtgeld das Ticket für das Super-Schiff bescherte. Sie gewann mit 5.450 Stücken vor willibald2 die ganz knapp mit 2.970 Stücken vor Micheline123 mit 2.940 Stücken landete.

Nach den „sportlichen Entscheidungen“ am Roulette-Tisch folgte dann das Abendprogramm. Vor dem Hotel fuhr eine eigens für den CasinoClub gecharterte historische Straßenbahn vor, mit der die Gruppe eine unterhaltsame Stadtrundfahrt machte, die mit einem kulinarischen Highlight endete. In der „10er Marie“, einem der berühmtesten Heurigen-Lokale Wiens hatte die Wirtin eine Spezialität des Hauses für unsere Gäste bereitet. Sie präsentierte unseren Gästen ein leckeres Spanferkel, dazu ein reichhaltiges Büffet voller weiterer österreichischer Spezialitäten. Dazu mundete der österreichische Wein natürlich besonders gut. Als wir dann am späteren Abend wohl gesättigt, aber immer noch feierfreudig an unserem Hotel Grand Ferdinand ankamen, beschloss man deshalb spontan, diesen schönen Abend in der Rooftop-Bar – mit Blick über das nächtliche Wien ausklingen zu lassen. 

 

 

 

 

Christian Schneider

Mein Name ist Christian Schneider. Beim CasinoClub bin ich seit 2015 und kümmere mich hier vor allem um die Strategien, insbesondere für Roulette. Nach ein paar Semestern Mathematik habe ich mein Studium zwar in Philosophie und Germanistik beendet, das Interesse an Logik, Zufall und Kausalität ist allerdings geblieben. Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht.

Kommentar hinzufügen

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Neues vom CasinoClub