Connect with us

CasinoClub Blog

Alles was Sie über PayPal und seine Nutzung im CasinoClub wissen sollten

Alles was Sie über Paypal im CasinoClub wissen sollten

Neuigkeiten

Alles was Sie über PayPal und seine Nutzung im CasinoClub wissen sollten

PayPal entwickelte sich in den letzten Jahren zu einer sehr beliebten Zahlungsmethode, die für sehr viele Online Zahlungsaktivitäten genutzt werden kann. Die Einschränkungen von PayPal beziehen sich auf Websites, die PayPal noch nicht als Zahlungsmethode genehmigt haben. Wer PayPal noch nicht kennt, sollte sich mit dieser Online Zahlungsmethode vertraut machen, um sich selbst von der Sicherheit der Transaktionen mit PayPal zu überzeugen. Wer mit PayPal Geld einzahlen möchte, kann dies ganz leicht tun. Nicht zu Unrecht, wird CasinoClub auch als PayPal Casino bezeichnet. 

Kurz gesagt, PayPal Holdings, Inc. ist ein amerikanisches Unternehmen, das weltweit Online Zahlungen anbietet. Dieses Online Zahlungssystem ist eine Alternative zu traditionellen Zahlungsmethoden wie Schecks und Geldüberweisungen, bei welchen der Verkäufer Informationen zur Bankverbindung erhält. PayPal bearbeitet Zahlungen für Online Händler, Auktionsseiten und andere kommerzielle Benutzer, doch auch für Privatpersonen. Für diesen Dienst wird bei bestimmten Zahlungseingängen eine kleine Gebühr erhoben, manche Geldsendungen sind kostenlos. Inzwischen erlauben viele Online Casinos mit PayPal einzuzahlen.

Paypal is sicher und schnell für alle Einzahlungen im CasinoClub

Anfänge von PayPal

Gegründet wurde PayPal im Dezember1998 von Max Levchin, Peter Thiel, Luke Nosek und Ken Howery unter dem Namen Confinity gegründet. Das Unternehmen entwickelt Sicherheitssoftware für Mobilgeräte. Das Zahlungssystem PayPal wurde dann 1999 als Geldübertragungsservice bei Confinity von John Malloy von BlueRun Ventures entwickelt und eingeführt.

Im März 2000 schloss sich Confinity mit dem von Elon Musk gegründeten Online Banking-Unternehmen X.com zusammen. Elon Musk war in Bezug auf den zukünftigen Erfolg des von Confinity entwickelten Geldüberweisungssystems sehr zuversichtlich.  Musk und der damalige Präsident und CEO von X.com, Harris Fricker, waren diesbezüglich unterschiedlicher Meinung, was dazu führte, dass Fricker im Mai 2000 das Unternehmen verließ. Das Vertrauen von Musk in PayPal erwies sich als berechtigt und im Oktober des gleichen Jahres entschied Musk, dass X.com alle anderen Online Banking-Aktivitäten beendet, um sich vollständig auf den PayPal-Gelddienst zu konzentrieren. Im gleichen Monat ersetzte Peter Thiel Elon Musk als CEO von X.com. Im Jahre 2001 wurde X.com dann in PayPal umbenannt. Bereits im gleichen Jahr vergrößerte sich das Unternehmen, sodass der Vorstand entschied, 2002 mit PayPal an die Börse zu gehen. Die Börseneinführung wurde unter PYPL mit $13 pro Aktie geführt und konnte seither große Gewinne erzielen.

Willkommensbonus mit Paypal im CasinoClub

 

PayPal und Ebay

Kurz nach der Börseneinführung von PayPal wurde das Unternehmen im Juli 2002 von eBay für 1,5 Milliarden USD erworben. Der Wert der Aktie lag bereits bei 23 USD oder 77% über dem Preis bei der Börseneinführung. Der Vorteil hierbei war, dass über 70% aller eBay Aktionen Zahlungen über PayPal akzeptierten und sodass grob gesagt eine von 4 geschlossenen Auktionen über PayPal abgeschlossen wurden. PayPal wurde zur hauptsächlichen Zahlungsmethode der eBay-Benutzer und wurde eine ernsthafte Konkurrenz für andere Online Zahlungsanbieter.

Am 30. September 2014 wurde bekannt, dass eBay PayPal in ein separate gehandeltes Unternehmen abspaltet. Dieser Zug wurde bereits 2013 von Carl Icahn gefordert. Die Abspaltung wurde am 18. Juli 2015 abgeschlossen. Derzeit ist Dan Schulman der aktuelle Präsident und CEO, während der frühere CEO von eBay John Donahoe im Vorstand sitzt. Am 31. Januar 2018 wurde veröffentlicht, dass obwohl die bestehende eBay-PayPal-Vereinbarung 2020 endet, PayPal dennoch für Einkäufer auf eBay als eine der Zahlungsmöglichkeiten verfügbar bleiben wird, allerdings nicht wie heute die bevorzugte Zahlungsmöglichkeit sein wird.

PayPal und Ebay - die Anfänge

Weitere Entwicklung und Stärkung von PayPal

Im Jahre 2005 erwarb PayPal die Zahlungslösung von VeriSign, um so den e-Commerce-Handel weiter auszuweiten und zusätzliche Sicherheit zu gewährleisten.

Zusätzlich verkündete PayPal eine Partnerschaft mit MasterCard. Dies führte zu Entwicklung und Einführung des PayPal Secure Card-Service, eine Software, die dem Kunden ermöglicht auch auf Websites zu zahlen, die PayPal nicht akzeptieren. Dies erfolgt über eindeutige MasterCard-Nummer, die jeweils einmal an der Kasse verwendet werden kann.

Im Januar 2008 erwarb PayPal für 169 Millionen USD Fraud Sciences, ein privates israelisches Start-up mit Erfahrung in Programmen für Online Risiken, um so das Betrugsmanagementsystem von PayPal weiter zu stärken. Im November 2008 erwarb das Unternehmen auch Bill Me Later, ein weitere Online Zahlungsunternehmen, welches über 9000 Online Händlern in den USA Zahlungskredit gewährt. Die Einkünfte von PayPal beliefen sich im ersten Quartal 2009 bereits auf 643 Millionen USD, um 11% mehr als im Vorjahr. 42 % der Einkünfte in diesem Quartal kamen aus internationalen Märkten. Das gesamte Zahlungsvolumen waren in diesem Quartal 16 Milliarden USD, eine Steigerung von 10% im Jahresvergleich.

PayPal zählte 2010 bereits über 100 Million aktive Benutzerkonten in 190 Märkten in 25 verschiedenen Währungen. 2011 veröffentlichte PayPal, dass das Unternehmen jetzt auch Offline-Dienste anbieten wird, sodass Kunden in Geschäften mit PayPal zahlen können. Im August 2012 gab PayPal eine Partnerschaft mit Discover Card an, sodass in den 7 Millionen Geschäften im Discover Card-Netzwerk PayPal-Zahlungen vorgenommen werden konnten. Bis Ende 2012 belief sich das gesamte Zahlungsvolumen bereits auf 145.000.000.000 USD und machte 40% der Gesamteinkünfte von eBay aus. Es belief sich im 3. Quartal von 2012 auf 1.370.000.000 USD.

PayPal war weiter aktiv und erwarb 2013, PayPal IronPearl, ein Palo Alto Start-up, welches eine Engagement-Software anbietet sowie auch Braintree, ein Zahlungs-Gateway mit Sitz in Chicago, um so die Produktentwicklung und Mobil-Dienste weiter zu fördern.

Im Juni 2014 gab David Marcus seinen Rücktritt als PayPal Präsident bekannt. Marcus hatte sich im August 2011 nach der Akquisition von Zong als dessen Gründer und CEO angeschlossen. Dan Schulman, der vorherige CEO von Virgin Mobile und geschäftsführende Vizepräsident American Express übernahm das Amt. 

Der Erfolg von PayPal hielt weiter an und weitere Unternehmen wurden aufgekauft. Im März 2012 wurden Paydiant und CyActive aufgekauft, im Juli des gleichen Jahres Xoom Corporation. Im August Modes Inc. Danach gingen die Aufkäufe im Februar 2017 mit Tio Networks und im August mit Swift Financial weiter.

Die Akquisition Xoom Corporation, einem Unternehmen für digitale Geldüberweisungen stärkte die Position von PayPal als internationales Unternehmen, das PayPal Zugang zu circa 1,3 Millionen aktiven US-Kunden gewährte, die in den 12 Monaten bis Ende März 7 Milliarden USD an Menschen in 37 Ländern sendeten.

CasinoClub bietet PayPal als Einzahlungsmethode an

Sitze von PayPal

Der Hauptsitz von PayPal befindet sich im North San Jose Innovation District of San Jose in Kalifornien. Das 1999 eröffnete Operation Center des Unternehmens befindet sich in Omaha, Nebraska. Seit Juli 2007 arbeitet PayPal in der Europäischen European Union als Bank mit Sitz in Luxembourg. Der europäische Hauptsitz von PayPal European befindet sich ebenfalls in Luxembourg, während es noch eine international Zentrale in Singapur gibt. Darüber hinaus eröffnete 2006 PayPal ein Technologie-Zentrum in Scottsdale, Arizona sowie 2007 ein Software-Entwicklungszentrum in Chennai in Indien. Im Oktober 2007 öffnete PayPal ein Daten-Service-Büro im Norden von Austin, Texas sowie im gleichen Jahr einen zweiten Operation Center in La Vista, Nebraska. Seit 2011 gibt es ähnliche Kundenbetreuungszentren in Berlin, Deutschland; Chandler, Arizona; Dublin, Irland; Omaha, Nebraska und Shanghai, China; PayPal eröffnete ein zweites Kundenbetreuungszentrum in Kuala Lumpur, Malaysia.  2014 eröffnete PayPal zusätzlich ein neues globales Zentrum für Operationen auch in Kuala Lumpur.

Hauptsitze von PayPal

Von PayPal angebotene Dienste

Seit 2017 arbeitet PayPal in 202 Märkten ein Markt wäre PayPal Deutschland und verfügt über 218 Millionen aktive, registrierte Konten. PayPal ermöglicht den Kunden Gelder weltweit in 25 Währungen zu senden, zu empfangen und zu halten.

Mithilfe der Dienste von PayPal können online finanzielle Transaktionen durchgeführt werden, die eine elektronische Überweisung von Geldern zwischen Privatpersonen und Geschäften garantieren. Über PayPal kann der Benutzer Zahlungen für Online Auktionen auf Websites wie eBay erhalten, oder Waren und Dienstleistungen online erwerben oder verkaufen oder Spenden zahlen oder erhalten. Der Inhaber eines PayPal-Kontos kann dann die Währung und die Wechseloptionen für sein Konto festlegen.

In den Jahren 2009 bis 2016 führte PayPal Student Accounts. Hier konnten Eltern ein Konto für einen Schüler einrichten und Gelder auf es überweisen und eine Debit-Karte für die Nutzung durch den Schüler erhalten. Das Programm stellte Werkzeuge bereit, die dem Schüler helfen sollten, sein Geld sinnvoll und verantwortlich auszugeben.   

Im November 2009 eröffnete PayPal seine Plattform, die anderen Diensten ermöglichte, Zugriff auf seinen Code zu erhalten, um die Infrastruktur für Online Zahlungen zwischen Kollegen zu ermöglichen.

2007 erwarb PayPal das Online Kreditprodukt Bill Me Later, Inc., welches inzwischen mit in den Namen PayPal Credit umbenannt wurde und für die Comenity Capital Bank, dem Verleiher von PayPal Credit-Konten Dienste bereitstellt. Bill Me Later wurde 2000 mit Sitz in Timonium, Maryland gegründet. Das Unternehmen hat weitere Zweigstellen in Hunt Valley, Maryland; Chandler, Arizona; und San Francisco, Kalifornien. PayPal Credit bietet den Käufern nach Kreditgenehmigung Zugriff auf einen Sofort-Kredit bei Tausenden von Händler, die PayPal akzeptieren. PayPal Credit ermöglicht den Verbrauchern Online Einkäufe in der gleichen Art wie auch traditionelle Kreditkarten. Die Umbenennung von  Bill Me Later zu PayPal Credit bedeutet auch, dass die Kunden PayPal Credit für alle Transaktionen die PayPal akzeptieren verwenden können.

Eine PayPal App ist online oder im iTunes App Store und Google Play verfügbar. Ein Jahr nach dem Erwerb von Braintree stellte PayPal seinen “One Touch” Service vor, der dem Benutzer ermöglicht mit einer One-Touch-Option auf Websites von teilnehmenden Händlern oder Apps zu bezahlen.

Am 28. November 2011 berichtete PayPal, dass der Black Friday einen Rekord in Mobil-Engagement einschließlich einer 538% Steigerung im globalen Mobil-Zahlungsvolumen im Vergleich zum Black Friday 2010 gesetzt wurde.

2012 führte das Unternehmen “PayPal Here” ein, ein Mobil-Zahlungssystem für kleine Unternehmen,  welches eine Kombination einer kostenlosen App und einem kleinen Kartenleser besteht, der mit dem Smartphone verbunden werden kann.

PayPal führte 2013 eine aktualisierte App für iOS und Android in 2013 ein, das seine Fähigkeiten für die Handy-App erweiterte, indem es den Benutzern ermöglichte, nach lokalen Geschäften und Restaurants zu suchen, die PayPal-Zahlungen annehmen. Zusätzlich können Plätze reserviert werden und auf die PayPal Credit-Kunden zugegriffen werden. 

PayPal scheint bisher erfolgreich Wachstum anzustreben und wahrscheinlich werden zukünftig weitere Dienste hinzukommen.

Alle Dienste die PayPal auf dem deutschen Markt zu bieten hat.

Verfügbarkeit und Reichweite von PayPal

Wie aus dem zuvor beschrieben ersichtlich, bietet PayPal ein breites Netzwerk an, sodass Kunden einfach rund um die Welt PayPal nutzen und somit auch fast überall einkaufen können. PayPal unterstützt insgesamt 25 Währungen und ist in über 200 Märkten aktiv. Dies ermöglicht Kunden in Deutschland nicht nur Dinge in jedem dieser über 200 Märkte zu erwerben, sondern auch allen Menschen auf der Welt mit PayPal-Konto sicher Geld zu überweisen, ohne Bankdaten oder Kreditkartendaten eingeben zu müssen. 

Allerdings gibt es für verschiedene Länder verschiedenen Bedingungen, die natürlich bei Überweisungen zu beachten sind.

Deutschlandweit verfügbar für Einzahlungen im Online Casino

Sicherheit- und Schutzrichtlinien von PayPal

Die wichtigste Sorge bei der Nutzung von Online Zahlungen gilt natürlich immer der Sicherheit und aus diesem Grund setzt PayPal verschiedene Schutzmechanismen ein, um die Daten der Kunden sicherzustellen. Hierbei war natürlich der Erwerb einiger Unternehmen, die sich mit Online Sicherheit beschäftigen äußerst nützlich.

Wer sein PayPal-Konto verwendet, kann sicher sein, dass eine komplexe Verschlüsselung verwendet wird, sodass keine Daten für Außenstehende erkennbar sind. Egal, ob die Transaktionen mitten in der Nacht oder während der aktivsten Geschäftszeiten getätigt werden, alle PayPal-Transaktionen werden rund um die Uhr und über die Landesgrenzen hinaus überprüft. Hierfür werden intelligente technische Verfahren eingesetzt, die vor betrügerischen Aktivitäten schützen.

Schon bei der Kontoeröffnung wird sichergestellt, dass der Benutzer wirklich über eine Berechtigung für das verbundene Bankkonto besitzt. Dies erfolgt durch eine Bestätigung des Bankkontos oder auch der Kreditkarte. Hierfür findet eine minimale Überweisung mit einem PIN auf das Bankkonto des Kunden statt und erst wenn der Kunde mithilfe dieses PIN sein Konto bestätigt hat, können Transaktionen durchgeführt werden. Mit PayPal Geld einzuzahlen, ist ein Kinderspiel.

Darüber hinaus unterstützen alle Anmeldungsseiten von PayPal https, sodass auch eine verschlüsselte Übertragung der Anmeldedaten gewährleistet wird. Natürlich ist der Kunde selbst auch dafür verantwortlich, dass er sein Passwort geheim hält. Für die Anmeldung sind die E-Mail-Adresse und ein Passwort notwendig. Wer online einkaufen oder im Online Casino mit PayPal zahlen möchte, wird auf die PayPal-Seite weitergeleitet, sodass der Verkäufer nur weiß, dass PayPal verwendet wird, aber keinerlei Kontodaten eingegeben werden.

Nach einem Einkauf erfolgt sofort eine Nachricht per E-Mail, sodass der Kunde den Überblick behält und sofort Beschwerde einlegen kann, falls eine Zahlung nicht rechtens erscheint. 

Jeder ist natürlich dafür verantwortlich, dass er ein schwer zu erratendes Passwort hat, doch wer noch mehr Sicherheit sucht, der kann den Sicherheitsschlüssel von PayPal nutzen. Hierbei handelt es sich um einen sechsstelligen Zahlencode, der jedes Mal neu erstellt und dann per SMS versendet wird. Wer sich für einen Sicherheitsschlüssel entscheidet, der muss diesen dann bei jedem Anmelden angeben. Da dieser Sicherheitsschlüssel immer nur einmal gültig ist, ist es fast unmöglich, dass sich jemand bei einem fremden Konto anmeldet.

Bezahlen mit PayPal hat bietet den eindeutigen Vorteil, dass anders als bei Online-Überweisungen, Lastschriften und Kreditkartenzahlung der Verkäufer niemals die vertraulichen Konto- oder Kreditkartenangaben zu Gesicht bekommt. Die tatsächliche Zahlung wird von PayPal abgewickelt, sodass der Verkäufer nur die PayPal-E-Mail-Adresse erfährt, während die Bankdaten bei PayPal wie in einem Schließfach hinterlegt sind.

Erfahren Sie mehr über den Datenschutz im CasinoClub. 

Schutzrichtlinien und Sicherheit bei CasinoClub durch PayPal.

Schutz vor Phishing

Leider gibt es immer wieder Betrüger, die versuchen per E-Mail an die Daten der Kunden zu kommen. Daher versendet PayPal niemals E-Mails, in denen nach persönlichen Daten gefragt wird. Diese Daten umfassen Geburtsdatum, Bankverbindungen, Kreditkartennummer, E-Mail-Adressen, Passwörter, PINs, TANs o. Ä., die Führerscheinnummer oder Versicherungsnummern. Sollte eine E-Mail nach solchen Daten fragen, so ist es eine Phishing-E-Mail, die gemeldet werden sollte.

PayPal sendet ausschließlich E-Mails, in denen PayPal klar als Absender erkennbar ist und der Kunde wird immer persönlich mit Vor- und Zunamen angeredet. Darüber hinaus werden nie E-Mails mit Dateien zum Herunterladen und Öffnen versendet, denn wichtige Informationen werden nur nach Anmeldung auf dem entsprechenden Konto übermittelt.

PayPal-Käuferschutz

Eine weitere Frage, die Kunden beim Online Kauf haben, was geschieht, wenn die gekaufte Ware nicht ankommt oder überhaupt nicht dem gekauften Artikel entspricht. Wer ist hier verantwortlich. Damit die Kunden ruhiger online einkaufen können, bietet PayPal einen Käuferschutz an und der tritt genau in solchen Fällen in Kraft. Im Fall, dass die Waren nicht versendet wurden oder überhaupt nicht der Beschreibung des gekauften Artikels entsprechen, dann erstattet PayPal den vollen Kaufpreis zurück sowie auch die Versandkosten.

Beim Online-Shoppen kann schon mal was schief gehen. Zum Beispiel kommt das ersehnte Paket nicht an, oder der Inhalt entspricht ganz und gar nicht der Beschreibung. Das ist ärgerlich, aber nicht unlösbar: Denn genau dafür haben wir den PayPal-Käuferschutz eingerichtet. Wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis und die Versandkosten, wenn die Ware nicht verschickt wurde oder so gar nicht der Beschreibung entspricht.

Sollte dieser Fall eintreten, dann muss der Kunde nur auf sein PayPal-Konto zugreifen und unter Konfliktlösungen die Wahl Konflikt lösen auswählen. Die genauen Bedingungen für welche Dinge der Käuferschutz anwendbar ist oder wie lange die Bearbeitung dauert, können unter der Käuferschutzrichtlinie eingesehen werden.

Käuferschutz durch Paypal im Online Casino

Kostenlose Rücksendungen

Ein weiterer Vorteil von PayPal liegt darin, dass auch bei gewöhnlichen Rücksendungen, falls der Händler keine kostenlose Rücksendung anbietet, PayPal für den Kunden eine Lösung bereitstellt. Schließlich gibt es häufig Gründe, sei es eine falsche Größe oder eine Farbe, die nicht den Vorstellungen entspricht, weshalb ein Artikel dann doch nicht der richtige ist. Der Grund für die Rücksendung ist egal, der Kunde muss nur vor dem Kauf den kostenlosen Retouren-Service aktivieren und dann im Falle eines Falles die Erstattung der Rücksendekosten bis zu 25 Euro erhalten.

Kostenlose Rücksendungen über PayPal

PayPal als App

 Wer aus seinen Geldbeutel verzichten möchte, der kann auch gerne die PayPal App kostenlos nutzen. Mithilfe der App können alle PayPal-Zahlungen immer auf einen Blick eingesehen werden, auch unterwegs. Die App kann über Apple Store, Google Play oder Windows Phone Store heruntergeladen werden

Mit der App können Rechnungen einfach geteilt werden, denn egal für was, das Geld kann einfach zwischen Freunden versendet werden, sofern diese über eine mit einem PayPal-Konto verknüpfte E-Mail-Adresse verfügen. Vor allem ist das Senden von Geld unter Freunden in Euro und innerhalb der EU kostenlos. Mittels der App können sofort ausgeliehene Gelder an Freunde zurückbezahlt werden oder diese auch zurückbezahlt bekommen. Mit der App kann mit PayPal auch unterwegs mit PayPal eingezahlt werden.

PayPal App Dienste

Nutzung von PayPal im Casino Club

Da PayPal inzwischen eine beliebte Zahlungsmethode ist, wird sie auch im CasinoClub angeboten. PayPal kann wird bereits von über 20 Millionen zufriedenen Kunden verwendet, denn der PayPal-Service ist seriös und selbstverständlich für den überweisenden kostenlos. Alle Spieler mit Wohnsitz in Deutschland können somit auch mit PayPal Deutschland diese sichere Zahlungsmethode für Ein- und Auszahlungen im CasinoClub verwenden. Die PayPal-Website ist auf Deutsch verfügbar und erklärt, wie Sie mit PayPal Geld einzahlen.

Wer mit PayPal sein Guthaben aufladen möchte, der muss sich zunächst in der Casino-Lobby anmelden und dann zur Kasse gehen. Im Fenster Kasse muss unter Einzahlung PayPal gewählt werden. Danach muss nur die E-Mail eingegeben werden, mit der das PayPal-Konto verbunden ist. Danach muss der Betrag eingegeben werden, falls es ein Werbecode vorhanden ist, sollte der ebenfalls eingegeben werden. Wie Sie von der Homepage zur PayPal Seite navigieren, können Sie in unserem Blog hier nachlesen. 

Nachdem Überprüfen der Angaben muss nur noch auf Weiter geklickt und die Einzahlung autorisiert werden. Danach wird der Kunde wie immer zu PayPal weitergeleitet, um dort den Zahlungsvorgang abzuschließen. Geld auf Paypal einzuzahlen ist ebenfalls sehr einfach, denn falls sich kein Geld im Konto befindet, wird es vom verbundenen Bankkonto eingezogen.

Die Gutschrift des eingezahlten Betrags erfolgt sofort, sodass gleich Spiele für ein einzigartiges Spielvergnügen ausgewählt werden können. Da PayPal nicht nur zu den beliebtesten, sondern auch den sichersten Zahlungsmethoden im Internet gehört, ist PayPal eine gute Wahl, um das Spielkonto im CasinoClub zu füllen. Der CasinoClub erhält keinerlei Zugriff auf Bank- oder Kreditkartendaten und alles bis auf die E-Mail-Adresse für das PayPal-Konto bleibt ein Geheimnis.

Zusätzlich gelten natürlich die Sicherheitsregulierungen von PayPal, sodass kein Unbefugter auf die Gelder im Konto zugreifen kann. Der Spieler sollte jedoch auch noch die festgelegten Limits beachten. Es gibt insgesamt vier Limits von denen, sich zwei auf Transaktionen mit dem CasinoClub beziehen, während die anderen beiden sich auf Interaktionen zwischen verschiedenen PayPal-Konten beziehen. So entfernen Sie die PayPal Limits.

Beachtet werden muss also das monatliche Abbuchungslimit, das sich auf 750 € beschränkt. Darüber hinaus gibt es ein jährliches Abbuchungslimit. Maximal dürfen nur 1.000 € vom PayPal-Konto abgebucht werden. Darüber hinaus gibt es ein Sendelimit und dies bedeutet, dass maximal nur 2.500 € pro Jahr gesendet werden dürfen. Als letztes gibt es ein jährliches Empfangslimit und das bedeutet, dass nur 2.500 € pro Jahr empfangen werden dürfen. Dieser Betrag bezieht sich lediglich auf die über PayPal erhaltenen Gelder.

Diese Limits können jedoch auch aufgehoben werden und dies erfolgt durch eine Bestätigung. PayPal wird einen Betrag von 0,01 € auf das angegebene Konto überweisen. Diese Überweisung ist dann mit einem Zahlencode verbunden, der dann auf dem PayPal Konto unter „Nicht vergessen“ auf „Bankkonto bestätigen“ eingegeben werden muss. Der Code ist leicht auf dem Kontoauszug der Bank ersichtlich.  Vor der Bestätigung kann das Konto zwar bereits für Einzahlungen im CasinoClub verwendet werden, allerdings nur im Rahmen der Limits.

Bei Fragen, wie  mit der Eröffnung eines PayPal-Kontos gibt es die Kundenbetreuung von PayPal in Deutsch, die auch und für Fragen, wie Sie mit PayPal Ihr Guthaben aufladen steht im CasinoClub natürlich die Kundenbetreuung im CasinoClub zur Verfügung. Hier finden Sie nochmal alle Angaben und Vorteile, wie man PayPal im CasinoClub benutzt

 

 

 

Joanna

Mein Name ist Joanna und ich bin seit 2010 beim CasinoClub dabei. Mein Arbeitsbereich liegt in der Optimierung unseres Produktes, vorallem im UX Bereich (User Experience, wörtlich Nutzererfahrung, besser Nutzererlebnis oder Nutzungserlebnis – es wird auch häufig vom Anwendererlebnis gesprochen). Mir liegt es am Herzen, dass unsere Mitglieder die beste Spielererfahrung bei uns haben!

Kommentar hinzufügen

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Neuigkeiten

Spezialangebot

Kategorien

Spielbank

Autoren