Connect with us

CasinoClub Blog

Leidenschaft verbindet: Mitglied “Bruegge19” im Interview

VIP Blog

Leidenschaft verbindet: Mitglied “Bruegge19” im Interview

In unserer Serie “Leidenschaft verbindet” stellen wir regelmäßig Mitglieder mit einem kurzen Interview vor.

Diesmal ist es unser liebes Mitglied Bruegge19, der schon seit einigen Jahren Teil des CasinoClubs ist. Als einer der Ersten hat er sich im Februar in Berlin für das Grand Master-Finale auf dem exklusiven Ozean-Riesen qualifiziert. Wir sprachen mit ihm über Vorahnungen, seine kurze Anreise und was ihm am CasinoClub gefällt.

CasinoClub: Noch einmal herzlichen Glückwunsch nachträglich, Sie sind beim Grand Master-Finale auf dem Kreuzfahrschiff dabei. Wie laufen Ihre Vorbereitungen?

Bruegge19: Als Hamburger bin ich quasi jederzeit bereit. Zur Anlegestelle könnte ich in 10 Minuten mit dem Fahrrad fahren. Urlaub ist schon eingereicht und genehmigt und nach der schönen Schiffstour wollen meine Frau und ich noch ein paar Tage London anhängen.

Wie haben Sie die Qualifikation in Berlin erlebt? Das war doch sicher ziemlich spannend…

Ach was, das war keine große Sache (lacht), man muss nur fest daran glauben. Schon im Januar hab ich Philipp gefragt, welches Wochenende ich mir für den Event freihalten muß. Außerdem hatte ich einem CasinoClub-Mitglied schon im Fahrstuhl des Marriott-Hotels prophezeit, dass mich der Fahrstuhl direkt aufs Schiff bringt.

Wie lange sind Sie eigentlich schon Mitglied im CasinoClub?

Das weiß ich gar nicht mehr so genau. Ich denke, das war 2011/2012.

Das ist in dieser Branche ja schon eine lange Zeit. Was schätzen Sie besonders am CasinoClub?

Das könnte ich gar nicht so genau sagen. Hier stimmt so ziemlich alles. Ich bin ein stringenter Mensch. Wenn mir etwas gefällt, bleibe ich auch dabei. Mit meiner Frau zum Beispiel bin ich seit 30 Jahren verheiratet, in meinem Fußballverein Barnbek Uhlenhorst bin ich seit 25 Jahren. Erst als Spieler in der ersten Mannschaft, dann als Trainer, nun als Organisator der Seniorenmannschaft in der ich selbst noch spiele. Super sind aber natürlich die Bonusangebote und vor allem die Events, die der CasinoClub immer wieder anbietet. Und auch der Kontakt zum VIP-Team ist für einen Online-Anbieter sicher etwas besonderes.

Welche Spiele im CasinoClub sind Ihre Favoriten?

Ich spiele ausschließlich Roulette. Das ist mein Spiel. Dabei bin ich nicht auf hohe Einzelgewinne aus, sondern auf langfristigen Erfolg.

Verraten Sie uns Ihre Strategie?

Die ist recht simpel. Ich spiele meist auf einfache Chancen. Durch verdoppeln versuche ich mögliche Verluste auszugleichen. Das klappt nicht immer, es gibt auch schlechte Tage, aber im Schnitt bin ich damit durchaus erfolgreich. Wie so oft im Leben ist der Trick bei der Sache, rechtzeitig aufzuhören.

Sie waren ja schon bei einigen Events dabei. Was schätzen Sie dabei besonders?

Die Events verbinden zwei meiner Leidenschaften: das gepflegte Spiel und das Reisen. Es ist toll, an außergewöhnliche Orte zu reisen – oder bei exklusiven Veranstaltungen dabei zu sein. So war ich mit dem CasinoClub schon in tollen Hotels auf Mallorca, Berlin, München, Wien und – für mich ein besonderes Erlebnis – beim DFB-Pokal-Finale in Berlin und beim EM-Spiel der deutschen Nationalmannschaft in Lille gegen die Ukraine.

Da haben Sie ja einige Mitreisende kennengelernt, mit denen Sie nun das Band „Brüsseler Jungs“ verbindet.

Ja, seit diesem Erlebnis sind wir eine eingeschworene Truppe. Wir sind ständig über WhatsApp in Kontakt, haben uns ja auch schon „außerhalb des CasinoClubs“ auf Mallorca getroffen. Das nächste Treffen organisiere ich gerade: Zum Hafengeburtstag im Mai kommen einige der Jungs nach Hamburg. Da können wir uns übrigens die Queen Mary 2 von außen schon mal anschauen.

Weitere spannende Geschcihten lesen Sie übrigens in unserem Magazin, das Sie sowohl in gedruckter Form erhalten können oder aber online finden unter www.casinoclub.com/magazin.

Weiterlesen
Vielleicht gefällt Ihnen auch…
Christian Schneider

Mein Name ist Christian Schneider. Beim CasinoClub bin ich seit 2015 und kümmere mich hier vor allem um die Strategien, insbesondere für Roulette. Nach ein paar Semestern Mathematik habe ich mein Studium zwar in Philosophie und Germanistik beendet, das Interesse an Logik, Zufall und Kausalität ist allerdings geblieben. Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht.

Kommentar hinzufügen

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr VIP Blog

Spezialangebot

Kategorien

Spielbank

Autoren