Connect with us

CasinoClub Blog

CasinoClub-Magazin Nr. 86: Die Herbstausgabe

Magazin

CasinoClub-Magazin Nr. 86: Die Herbstausgabe

Es wird garantiert ein Goldener Herbst. Die Blätter werden langsam gelb. Die Sonne wirft ihre letzten Strahlen, der Sommer sagt langsam auf Wiedersehen.

Pünktlich zum 1. Oktober ist unser zweimonatliches Mitgliedermagazin wieder erhältlich. Warum sich ein Blick ins Blatt in diesem Monat ganz besonder lohnt, erklären wir im Folgenden an Hand ausgewählter Highlights.

Zunächst einmal gratulieren wir uns selbst: Herzlichen Glückwunsch zum Slot-Spiel Nummer 1.000! Es war ein gewaltiger Kraftakt, den unser Team hier unternommen hat. Beteiligt waren auf die ein oder andere Weise alle Abteilungen. 

Spiele-Tipps und Interviews

Natürlich widmen wir dieser Etappe eine ganze Serie in unserem aktuellen Magazin, inklusive Spielevorstellungen und ganz persönlichen Tipps von unserem Leiter der Spiele-Integration Norman Frank, der auf den Seiten 36-37 bekannte und weniger Bekannte Spiele vorstellt. 

Verpassen sollten Sie keinesfalls das Interview mit einem unserer besten Croupiers auf den Seiten 32/33.

Er ist vielen Mitgliedern als regelmäßiger Croupier bei den CasinoClub-Events bekannt. Doch was viele nicht wissen: Er ist nicht nur ein ungemein sympathischer Profi am Roulette-Tisch, er fertigt seine Tische auch selbst in seiner eigenen Manufaktur. Nach über 10 Jahren Zusammenarbeit kam es nun endlich zum Interview mit vielen interessanten Einblicken.

…reinschauen lohnt sich

Und natürlich auch diesmal wieder mit dabei: Ihre Leserbriefe, die uns erreicht haben, spezielle Angebote und attraktive Aktionen, spannende Blicke hinter die Kulissen, wissenswertes aus der Welt der Casinos und exklusive Strategien für Ihr BlackJack und Roulette-Spiel.

Schauen Sie sich das Inhaltsverzeichnis HIER an – egal ob von Ihrem Smartphone oder Computer. Viel Spaß bei der Lektüre!

Christian Schneider

Mein Name ist Christian Schneider. Beim CasinoClub bin ich seit 2015 und kümmere mich hier vor allem um die Strategien, insbesondere für Roulette. Nach ein paar Semestern Mathematik habe ich mein Studium zwar in Philosophie und Germanistik beendet, das Interesse an Logik, Zufall und Kausalität ist allerdings geblieben. Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht.

Kommentar hinzufügen

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Magazin

Spezialangebot

Kategorien

Spielbank

Autoren