Connect with us

CasinoClub Blog

BILD-Zeitung Serie über Online-Casinos

CasinoClub Quiz

Neuigkeiten

BILD-Zeitung Serie über Online-Casinos

Alle Online-Casino-Enthusiasten dürften derzeit gespannt eine spannende Artikel-Serie über Online-Casinos bei Bild.de verfolgen. Viel Wissenswertes und Hintergründiges aus der Online-Casino-Welt wird dort behandelt und kritisch besprochen.

Nicht erst seit der Diskussion über den neuen Glücksspielstaatsvertrag ist das Thema Online-Casinos in aller Munde. Manche fragen sich: Was ist der rechtliche Status der Online-Casinos? BILD widmet einen ganzen Artikel der rechtlichen Einordnung. 

Die rechtliche Situation

Die Online-Plattform Bild.de (BILD-Zeitung) geht in der aktuellen Serie zunächst auf die Frage nach der Legalität von Online-Casinos ein, oftmals gibt es hier Fragezeichen und Unsicherheiten. Dabei ist die Situation eindeutig. Ein Anwalt wird zitiert: „Das Spielen in Online-Casinos mit EU-Lizenz ist 100% legal. EU-Mitgliedstaaten wie Malta vergeben seit vielen Jahren nach strengen Richtlinien Lizenzen für Online-Casinos und nutzen die Dienstleistungsfreiheit in der Europäischen Union – damit ist es auch für deutsche Spieler erlaubt, diese Dienste in Anspruch zu nehmen.“

Artikel auf BILD Online am 19.02.2020

Auch CasinoClub hat seine Lizenz von der renommierten Malta Gaming Authority (MGA), von der BILD folgendes berichten kann: „Die Malta Gaming Authority vergibt die meisten Lizenzen in Europa und hat hohe Standards.“

Regulierung willkommen

Im kommenden Jahr soll ein neuer Glücksspiel-Staatsvertrag in Kraft treten. Er soll den Bereich der Online-Casinos in Deutschland auf eine EU-konforme Grundlage stellen. Dies ändert aber grundsätzlich nichts daran, dass das Spielen in Online-Casinos erlaubt bleiben wird. CasinoClub begrüßt ausdrücklich eine Regulierung des deutschen Glücksspielmarktes. Eine deutsche Lizenz wäre der richtige Weg, die letzten offenen Fragen klarzustellen und auf einwandfreie Füße zu stellen.

Gewinnchancen richtig einschätzen

Klar ist: Bei allen Spielen hat die Bank immer einen gewissen prozentualen Vorteil, sonst würde das Casino ein Minus-Geschäft sein, dass sich kein Anbieter leisten können würde. Während bei Tischspielen wie Roulette, Blackjack oder Baccara die Gewinnchancen eindeutig sind – im Online-Casino genau so wie in landbasierten Casinos – kann es bei Slot-Spielen schon ganz anders aussehen.

Slots in Kneipen oder Spielhallen haben oft schlechte Auszahlungsraten

Online-Casinos haben hier im Regelfall einen deutlichen Vorteil für den Nutzer im Vergleich zu Automaten, die in Kneipen oder Tankstellen aufgestellt sind. Seit 2006 muss bei stationären Automaten in Deutschland keine „Auszahlungsquote“ festgelegt werden. Sie liegt häufig bei etwa 65 Prozent. Im Online-Casino liegt die Quote nicht selten über 95 Prozent. Schauen Sie sich stets die festgestellten Auszahlungsraten (auch bekannt unter „RTP“) eines Slots an.

BILD sagt: „Ein seriöses Casino gibt die Auszahlungsquoten leicht auffindbar an.“ Im CasinoClub finden Sie diese Auszahlungsquote stets in der jeweiligen Spielbeschreibung.

Vorsicht vor schwarzen Schafen – weitere wichtige Kriterien

Der Artikel der BILD warnt deutlich vor schwarzen Schafen auf dem Online-Casino-Markt. Es werden einige wichtige Merkmale aufgelistet, die seriöse Anbieter von unseriösen unterscheiden. Darauf möchten wir im Folgenden näher eingehen:

Der erste Eindruck zählt

Eine unübersichtliche Seite und überall Werbung? Kein guter erster Eindruck! Dazu kommen viele Rechtschreibfehler oder komisch klingende Sätze? Dann „finger weg“, empfiehlt BILD.

Nie ohne EU-Lizenz spielen

BILD zitiert einen renommierten Spezialisten für Glücksspielrecht: „Mehrere EU-Mitgliedstaaten vergeben seit vielen Jahren nach strengen Richtlinien Lizenzen für Online-Casinos und nutzen die Dienstleistungsfreiheit in der Europäischen Union – damit ist es auch für deutsche Spieler erlaubt, diese Dienste in Anspruch zu nehmen.“ EU-Lizenzen sind ein Ausweis von Verlässlichkeit. Malta regelt das Glücksspiel seit 20 Jahren sehr detailliert.

Zahlungsmethoden haben hohe Aussagekraft

Online-Casinos, die als vertrauenswürdig eingestuft werden können, haben eine Vielzahl von Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Sofort Überweisung, Giropay, Neteller, Skrill, Applepay oder die Kreditkarte: Werden mehrere Zahlungsmöglichkeiten angeboten ist das „ein gutes Zeichen“, urteilt BILD. Aber machen Sie nicht „Paypal“ zum entscheidenden Faktor. Denn der Anbieter hat die grundsätzliche Entscheidung getroffen, sich aus dem Casino-Markt zurückzuziehen.

Auszahlungen sollten problemlos erfolgen

Haben Sie zum Beispiel nach einigen erfolgreichen Slot- oder Roulette-Runden einen schönen Betrag gewonnen, möchten Sie sicher sein, dass Sie ihn sich auszahlen lassen können. Dies sollte selbstverständlich sein – ist es aber häufig nicht.

BILD schlägt vor, gleich am Anfang zu probieren, ob eine Auszahlung problemlos funktioniert: „Müssen Sie ewig suchen, um eine entsprechende Funktion zu finden, sollte Sie das misstrauisch machen. Gibt es Probleme und das Geld lässt mehr als zwei bis drei Tage auf sich warten, sollten Sie diesem Casino schnell den Rücken kehren!“

Im CasinoClub können Sie auf eine schnelle, problemlose Auszahlung vertrauen – egal wie hoch diese nach einem hohen Jackpot-Gewinn auch sein soll. Im CasinoClub gibt es Jackpots über 1 Million Euro. Diese werden sofort ausgezahlt – ohne wenn und aber. 

Kundendienst muss verfügbar sein

Einen sichtbaren und kostenlosen Kundenservice sollte ein seriöses Online-Casino an jedem Tag im Jahr besitzen. „Idealerweise nicht nur per E-Mail, sondern auch per Telefon oder Livechat, damit schnelle und unkomplizierte Unterstützung möglich ist.“ (BILD) CasinoClub liefert den besten Kundendienst der Branche – für viele Mitglieder ist ein funktionierender Kundendienst der wichtigste Vertrauensfaktor.

Auch die Software ist entscheidend

BILD stellt zurecht fest, dass auch die verwendeten Spieleanbieter einen Anhaltspunkt für Seriosität bieten. Denn: Namhafte Anbieter wie Playtech, PLAY `n Go, Evolution Gaming, Microgaming, Bally, NetEnt, Yggdrasil achten besonders darauf, dass ihre Spiele nicht von dubiosen Online-Casino-Anbietern verwendet werden. BILD: „Eine anerkannte Prüforganisation, die Gütesiegel vergibt, ist eCOGRA.“ Auch CasinoClub nutzt dieses Gütesiegel und bietet Spiele aller renommierten Anbieter an. 

Mit CasinoClub auf der sicheren Seite

Wenn Ihnen all diese Punkte wichtig sind, ist der CasinoClub genau richtig für Sie. Denn wir können jeden einzelnen Punkt nur unterschreiben.

Die „wichtigste Regel“ (BILD) können wir ebenfalls unterstreichen: „Spielen Sie nur mit Summen, die Sie erübrigen können. Nicht mit Geld, das Sie für Zahnersatz, Leasingraten oder gar Lebensmittel benötigen.“ Und weiter: „Vertrauenswürdige Casinos bieten ihren Kunden die Möglichkeit, sich Limits zu setzen.“ Eine Selbstverständlichkeit im CasinoClub.

Die BILD-Serie besteht derzeit aus 6 Teilen. Wie viele noch folgen, ist unklar – wir werden jedenfalls gespannt mitlesen und freuen uns auf die weiteren Teile der gut recherchierten Serie, die leider hinter der Bezahlschranke stehen.

Christian Schneider

Mein Name ist Christian Schneider. Beim CasinoClub bin ich seit 2015 und kümmere mich hier vor allem um die Strategien, insbesondere für Roulette. Nach ein paar Semestern Mathematik habe ich mein Studium zwar in Philosophie und Germanistik beendet, das Interesse an Logik, Zufall und Kausalität ist allerdings geblieben. Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht.

Kommentar hinzufügen

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Neuigkeiten

Spezialangebot

Kategorien

Spielbank

Autoren